Rebsorte Nero d’Avola

Nero d’Avola

Diese faszinierende Traube stammt aus Sizilien und erfreut Weinliebhaber mit ihrem einzigartigen Charakter und ihrer bemerkenswerten Ausdruckskraft. Nero d’Avola, auch bekannt als „der schwarze aus Avola“, beeindruckt mit seiner tiefdunklen Farbe und seinen intensiven Aromen. Die Traube bringt Weine hervor, die mit Noten von reifen schwarzen Früchten, Gewürzen und einem Hauch von mediterranen Kräutern verführen. Nero d’Avola-Weine überzeugen mit ihrer Tiefe, ihrer Geschmeidigkeit und ihrem markanten Charakter.

Filter anzeigen
Zurücksetzen
Zurücksetzen

FAQs

Der Nero d’Avola sollte idealerweise bei einer Temperatur von 16-18°C serviert werden. Bei dieser Temperatur können sich die Aromen voll entfalten.

Die Lagerfähigkeit des Nero d’Avola hängt vom spezifischen Wein und seinem Stil ab. Einige Weine sind darauf ausgelegt, jung getrunken zu werden, während andere Weine, besonders die mit höherer Tanninstruktur und Säure, gut altern können und sich über mehrere Jahre hinweg weiterentwickeln.

Nero d’Avola ist bekannt für seine tiefen Fruchtaromen von dunklen Beeren und Pflaumen, oft begleitet von würzigen Noten wie Pfeffer, Tabak und manchmal auch etwas Schokolade oder Kaffee.

Ja, der Nero d’Avola ist in der Regel ein trockener Wein mit hohem Alkoholgehalt und robusten Tanninen.