Produktbeschreibung

„Lagrein ist in Südtirol heimisch. Das Klima und die Böden eignen sich perfekt für diese Rebsorte. Auch die große Gemeinschaft der Winzer schätzt sie. Mit dem Schreckbichl Lagrein ehren sie Heimat und Tradition. Dabei beweist das Gut erneut großes Talent für finessenreiche Tropfen. Der Schreckbichl Lagrein begeistert alle Sinne Der Schreckbichl Lagrein leuchtet in glanzvollem Dunkelrot, das an Granatapfelkerne erinnert. Leicht violette Glanzlichter schimmern hindurch. Das Bukett offenbart Veilchenblüte, Cassis und Brombeere gepaart mit dezenter Schokolade. Der Gaumen entdeckt einen kräftigen Körper mit gut eingebundenem Tannin. Waldfruchtgelee und Schwarzkirsche komplettieren das Schauspiel. Sie bleiben im delikat langen Nachhall präsent. Besonderer Tropfen für einen geselligen Abend Die Suche nach einem Speisebegleiter für gesellige Runden führt Genießer zum Schreckbichl Lagrein. Ein Abendessen mit Freunden oder auch eine leckere Brotzeit am Nachmittag sind ideale Anlässe für ihn. Dieser Rotwein harmoniert besonders mit klassischen Gerichten aus der Küche Südtirols. Speck, Räucherwurst und Rohschinken fühlen sich an seiner Seite wohl. Aber auch zu dunklem Wildgulasch und Rindersteak vom Grill punktet der Lagrein. Verbringt der Schreckbichl Lagrein vor dem Genuss ein bis zwei Stunden in der Karaffe, entfaltet er sein Potenzial besonders anschaulich. Bis zu fünf Jahre nach der Lese ist dieser Wein trinkreif.“

Weingut / Hersteller: Schreckbichl